VERÖFFENTLICHUNGEN

Der Fachbeirat Care Management für versorgungsintensive Kinder und Jugendliche ist ein Gremium, welches im Jahr 2018 von der Senatsverwaltung Bildung, Jugend und Familie initiiert wurde. Er hat zum Ziel, Empfehlungen zur Verbesserung der Teilhabe von versorgungsintensiven Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Land Berlin zu erarbeiten. Auf Grundlage einer breiten Fachexpertise aus unterschiedlichen Senatsverwaltungen, der Elternselbsthilfe, den Krankenkassen sowie weiteren praxisrelevanten Bereichen wurden drei Positionspapiere entwickelt, die sich detailliert mit dem vorschulischen Bereich, dem schulischen Bereich und der Intensivpflege auseinandersetzen. Mit dem Ziel der Erarbeitung partizipativer Handlungsstrategieempfehlungen wurden die folgenden Positionspapiere über einen Zeitraum von fast drei Jahren erarbeitet und spiegeln den dynamischen Entstehungsprozess und die unterschiedlichen Perspektiven der Akteure wider.


25.06.2022

Dokumentation

Fachgespräch zur Lage versorgungsintensiver Kinder im Land Berlin, 14. März 2022


04.11.2021

Short Paper

Überblick zu den Empfehlungen zur Verbesserung der Teilhabe im vorschulischen und schulischen Bereich sowie intensivpflegebedürftiger Kinder, Jugendlicher und junger Erwachsener


04.11.2021

Kurzfassung der Positionspapiere:

Verbesserung der Teilhabe im vorschulischen Bereich;
Verbesserung der Teilhabe intensivpflegebedürftiger Kinder, Jugendlicher und junger Erwachsener;
Verbesserung der Teilhabe im schulischen Bereich


16.06.2021

Positionspapier des Fachbeirats Care Management für versorgungsintensive Kinder und Jugendliche

Empfehlungen zur Verbesserung der Teilhabe intensivpflegebedürftiger Kinder, Jugendlicher und junger Erwachsener


16.06.2021

Positionspapier des Fachbeirats Care Management für versorgungsintensive Kinder und Jugendliche

Empfehlungen zur Verbesserung der Teilhabe im schulischen Bereich


24.02.2021

Positionspapier des Fachbeirats Care Management für versorgungsintensive Kinder und Jugendliche

Empfehlungen zur Verbesserung der Teilhabe im vorschulischen Bereich